Jonas Kaufmann

Titelinterview

Entweder Ruhe oder Rummel

Als Jonas Kaufmann Anfang des Jahres Auftritte absagen musste, war die Aufregung groß. Im Mai gab der gebürtige Münchner dann höchst erfolgreich sein szenisches Debüt als Stolzing in der Neuinszenierung von Wagners Meistersinger von Nürnberg an der Bayerischen Staatsoper. Im Interview spricht Kaufmann über Dirigenten, Traumpaare, seine stimmliche Entwicklung und den Karriere-Rummel.

Ulrich Ruhnke, OPER!-Herausgeber und Chefredakteur
(Foto: Michael Fahrig)

Editorial

Geben ohne dabei auszubrennen

Wie bewahrt man sich als Sänger die Freude am Beruf? Wie motiviert man sich immer wieder neu? 

Editorial lesen

Jonas Kaufmann
(Foto: Julian Hargreaves/Sony Classical)

Titelinterview

Jonas Kaufmann

Das Sängerleben hat auch seine Schattenseiten, sagt Jonas Kaufmann: "Man hat entweder keine Arbeit oder zu viel, nur ganz selten ist es genau richtig". Warum der Beruf dennoch unglaublich viel Spaß macht, erzählt der Tenor im OPER!-Interview.

Artikel lesen