Oper mit Impf-Turbo

Oper mit Impf-Turbo

Ob London, Paris, Mailand oder Berlin: Die Pandemie hat der Oper in Europa harte Zeiten beschert. Ganz andere Bilder hingegen erreichen uns aus Moskau: Regulärer Spielbetrieb in Opernhäuser, Menschen ohne Maske, ein von Corona scheinbar kaum beeinflusster Alltag. Wie kann das sein? Wir haben nachgefragt bei der Helikon-Oper und ihrem...

„Zu viele Close-ups!“

„Zu viele Close-ups!“

Clément Cogitore, ausgezeichnet mit dem OPER! AWARD 2020 für seine Pariser Inszenierung von Rameaus Les Indes galantes, spricht im Interview über die Sünden des Streamings in der Oper – und wie man sie vermeidet. Interview: Kai Luehrs-Kaiser: Ihre Opern-Karriere kam durch einen sechsminütigen Video-Clip in Gang, den Sie für 3e...

„Ich hatte das schlechte Gewissen eines Kriegsgewinnlers“

„Ich hatte das schlechte Gewissen eines Kriegsgewinnlers“

Nicht nur die Sänger, auch die Regisseure sind von der Pandemie hart getroffen. Bei Tobias Kratzer läuft es dennoch erstaunlich gut. Im Interview erzählt der Regie-Höhenflieger über seinen anstehenden Zigeunerbaron in Berlin und Kompromisse in Zeiten von Corona. Interview: Manuel Brug: Wie sieht Ihre von Ende Januar vorläufig auf den...

„Plötzlich habe ich Lust auf Improvisation“

„Plötzlich habe ich Lust auf Improvisation“

Regisseure haben in der Regel drei bis vier Neuinszenierungen. Bei denen, die international im Koproduktionsgeschäft agieren, stehen zudem Übernahmen an. Was ist da in den letzten Monaten weggefallen? Was fand statt? Was wurde ersetzt? Wir haben nachgefragt, zum Beispiel bei Christof Loy. Interview: Manuel Brug: Wie haben Sie das letzte...

Seite 2 von 2 1 2

Willkommen zurück!

Loggen Sie sich unten in Ihr Konto ein

Neues Benutzerkonto erstellen

Füllen Sie das Formular aus, um sich zu registrieren

Passwort wiederherstellen

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein, um Ihr Passwort zurückzusetzen.

Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?