OPER!Ausgabe Mai / Juni 2024

OPER! Magazin

Liebe Leserin, lieber Leser –

Noch vor 20, 25 Jahren waren wohlbeleibte Sängerinnen (und Sänger) nichts Ungewöhnliches. Oper, das war, wenn die dicke Dame sang. Heute wird – aus guten Gründen – Body Positivity propagiert, Body Shaming verurteilt. Und doch machen sich auf der Opernbühne die dicken Künstler dünne, eine Entwicklung, die wir in unserem Themenbeitrag beleuchten. Aber auch andere gesellschaftliche Fragen finden im Theater ihren Niederschlag: Schwule Männer etwa bewegten sich einstmals besser nur sehr diskret in der Öffentlichkeit. Die Oper bot da manche Nische. Zum CSD-Monat Juni unternehmen wir einen historischen Streifzug durch das queere Erbe der Kunstform. Und natürlich die Klimakrise: Nachhaltigkeit geht auch Kulturorganisationen an. Wir berichten von Projekten aus Regensburg, Berlin, Wuppertal und Leipzig. Im Interview-Teil diesen Monat: Enrique Mazzola, Musikdirektor der Lyric Opera of Chicago, über Belcanto und die soziale Funktion der Oper. Jennifer O’Loughlin über ihre lange Zeit am Gärtnerplatztheater sowie alte und neue Rollen. Der Liedsänger Benjamin Appl erklärt, warum ihm die Oper (fast) nicht fehlt. Und unser OPER! AWARDS-Preisträger Huw Montague Rendall im Titelinterview über Pelléas, Hamlet – und warum man Katzen besser nicht am Schwanz ziehen sollte.

OPER! Magazin im Abo: Jetzt 2 Monate lang testen!

OPER! Editorial

Ulrich Ruhnke, Chefredakteur. (Foto: Eva Radünzel)

Wenn Alessandra Marc als Aida die Bühne betrat und zu singen begann, kam es im Publikum zum kollektiven Neuronen­feuerwerk. Ein solches Profil hatte man noch nicht gesehen. Die üppige Dame mit dem rie­sigen Busen und dem unge­wöhnlich weit auskragenden Steiß erlaubte keine andere Fokussierung als auf ihren Leib. Doch dann diese Stimme! Schwebend, zart­fein, omnipräsent als stünde sie gleichzeitig auf mehre­ren Bühnen im Raum.

OPER! Newsletter

Menschen aus der Oper & dem Musiktheater

Menschen aus der Oper & dem Musiktheater

Themen aus der Oper & dem Musiktheater

Body Positivity

Kritiken aus der Oper & dem Musiktheater

News aus der Oper & dem Musiktheater

Grün angelaufen

Die Green Culture Anlaufstelle des Aktionsnetzwerks Nachhaltigkeit in Kultur und Medien (ANKM) hat Mitte April eine Sprechstunde zur Erstberatung von Kultur- und Medieneinrichtungen in Deutschland...

Termine aus der Oper & dem Musiktheater

Jack Swanson

Jack Swanson

  Die Zeit ruft, denn höhensichere Rossini-Tenöre wie Juan Diego Flórez oder Lawrence Brownlee, beide 51, kommen langsam ins Silver-Fox-Alter. Zum Glück steht die Prinzen-Wachablösung schon bereit. Etwa in Gestalt des jugendlichen Amerikaners Jack Swanson. ​Der kommt aus Minnesota, studierte in Oklahoma und hat in den USA sämtliche wichtigen Nachwuchspreise...

Weiterlesen

Willkommen zurück!

Loggen Sie sich unten in Ihr Konto ein

Neues Benutzerkonto erstellen

Füllen Sie das Formular aus, um sich zu registrieren

Passwort wiederherstellen

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein, um Ihr Passwort zurückzusetzen.

Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?