Menschen

Foto: Kristin Hoebermann

Oper heißt Menschen.
Auf, vor und hinter der Bühne.

Was treibt sie an? Wofür stehen sie? Was gibt es Neues?
Wir berichten.

Rosa Feola
(Foto: Todd Rosenberg)

Interview

»Singen ist eine Bestimmung«

Die Karriere der italienischen Sopranistin Rosa Feola verläuft steil. Im Interview spricht sie über die Arbeit mit der legendären Renata Scotto, ihre Vorliebe für starke Frauen auf der Bühne und die Dircé bei den Salzburger Festspielen.

Interview lesen

Bohème-Rodolfo: Juan Diego Flórez
(Foto: Gregor Hohenberg)

Sängertipps

Juan Diego Flórez

Echt wahr: Juan Diego Flórez hat den Bohème-Rodolfo noch nie vollständig szenisch gesungen. Dies holt er im März nach – was uns natürlich einen Sängertipp wert ist.

Sängertipps lesen

Gregory Kunde
(Foto: Chris Gloag)

Interview

»Nicht auf der Ziellinie verrecken«

Der Tenor Gregory Kunde über das Wunder, schwerste Krisen zu überleben – und warum es nicht nötig ist, die eigene Stimme zu lieben.

Interview lesen

Lise Davidsen: als Leonore in London
(Foto: Agentur)

Namen & Termine

Wer macht was, wann, wo?

Der Doppelpack des Beethoven-Jahres: Lise Davidsen singt die Fidelio-Leonore, an der Seite von Jonas Kaufmann als Florestan am Royal Opera House Covent Garden.

Namen & Termine lesen

Ramè Lahaj
(Foto: Fadil Berisha)

Interview

»Keine Perücken, bitte!«

Ramè Lahaj wird zu den großen Tenören der Zukunft gezählt – und möchte doch anders sein. Im Interview spricht er über schwierige Anfänge im Kosovo, sein Schicksal als Opern-Spätstarter und eine kluge Repertoire-Planung.

Interview lesen

Designierter Wiener Staatsopern-Chef: Bogdan Roščić
(Foto: Regina Aigner)

Meldungen

Neue Besen

Braucht die Wiener Staatsoper ein Großreinemachen? Der kommende Chef, Bogdan Roščić, denkt darüber nach. Außerdem: teure Streiks an der Opéra de Paris, Berlin bleibt Domingo treu, die Oper Sydney dankt den Feuerwehrleuten.

Meldungen lesen