Scout

Foto: Wilfried Hösl

Die jüngsten Premieren, die neuesten CD-, DVD- und Buch-Veröffentlichungen.

Was ist gelungen, was nicht?
Wir geben Orientierungshilfe.

Wolf unter Wölfen: Gaston Rivero als Otello (m.)
(Foto: Thilo Beu)

Tops & Flops

Traumata und Torturen

In Essen macht Roland Schwab Verdis Otello zu einem aufgepeitschten Theater der Grausamkeit.

Artikel lesen

Bo Skovhus als Karl V.
(Foto: Wilfried Hösl)

Tops & Flops

Ein starkes Stück

In München dachte sich Carlus Padrissa vom Künstlerkollektiv La Fura dels Baus für Ernst Kreneks Oper Karl V. tolle Visionen aus.

Artikel lesen

Olesya Golovneva als Rusalka
(Foto: Paul Leclaire)

Tops & Flops

Flucht aus dem Feuchtgebiet

Nadja Loschky erzählt Dvořáks Rusalka in Köln als Geschichte einer Selbstbefreiung.

Artikel lesen

Sonia Ganassi und Simone Piazzola
(Foto: Franco Lannino)

Tops & Flops

Drama in Pastell

Am Teatro Massimo ist Donizettis La favorite zum ersten Mal im französischen Original zu hören. Die Tragédie bleibt dabei leicht auf der Strecke.

Artikel lesen

Il Giasone in Genf
(Foto: Magali Dougados)

DVD des Monats

Il Giasone

Mit prallem barockem Leben – viel Fleisch, viel Haut, viel Wollust – hat die Regisseurin Serena Sinigaglia ihre Genfer Giasone-Produktion ausgefüllt. Szenisch spektakulär und musikalisch auf Weltniveau, mit der Cappella Mediterranea unter Leonardo García Alarcón, Valer Sabadus, Kristina Hammarström und Kristina Mkhitaryan.

Besprechung lesen

Vespertine am Nationaltheater Mannheim
(Foto: Hans Joerg Michel)

Vorgestellt

Wagnis zwischen Pop und Oper

Am Nationaltheater Mannheim kam Björks Album Vespertine als Oper auf die Bühne. Nun erscheint der Mitschnitt dieser intelligenten Grenzüberschreitung.

Artikel lesen