Fire Shut Up

Herbst der Hoffnung

In den USA kehrt das kulturelle Leben und damit auch das Musiktheater zurück vor sein Publikum. Doch wie geht es weiter an den amerikanischen Opernhäusern? Ein Blick auf die wichtigen Themen in New York, Houston und San Francisco.

Opernhaus Zürich Audiostudio

Die reinste Bastelarbeit

Corona hat den Opernbetrieb ziemlich durcheinander gewirbelt. Wie geht man um mit mittlerweile zwei Spielzeiten, in denen von der ursprünglichen Planung nicht viel übrig geblieben ist? Wir haben uns umgehört in Zürich, Graz und München.

Immer wieder rätselhaft

Immer wieder rätselhaft

Mit Der Freischütz gelang Carl Maria von Weber nichts weniger als ein veritabler Opernhit. In diesem Juni feiert der Dauerbrenner nun seinen 200. Geburtstag. Splitter einer Erfolgs- und Misstrauensgeschichte...

Locker(nd)e Nachbarschaft

Locker(nd)e Nachbarschaft

Die Saison der Opernhäuser ist wohl gelaufen – zumindest in Deutschland, wo man zwar jetzt auch zu lockern beginnt, doch scheint der Respekt vor dem Inzidenzwert noch immer höher als in anderen Ländern. Wie sah und sieht es im Opernbetrieb aus? Ein Überblick...

Black Is Beautiful

Black Is Beautiful

„Black Voices at the Met“: eine Online-Ausstellung stellt die Frage nach der „schwarzen Stimme“ – und zeigt schwarze Vorgänger der legendären Marian Anderson an der Metropolitan Opera...

Der unschöne Schein

Der unschöne Schein

Auch Debatten unterliegen der Mode. Rassismus-, Gender- und Diversity-Debatten etwa erleben derzeit eine Hochkonjunktur. Ältere, nicht weniger ungelöste Probleme bleiben dagegen liegen. So auch die vermeintlich typgerechte Besetzungspolitik. Ein Beitrag über Bodyshaming und Lookism, Diskriminierung und die Folgen...

Deutsche Oper Berlin Förderkreis

Das Kuratorium der Zukunft

Die Kuratorien von Freundes- und Förderkreisen agieren im Hintergrund. Manchmal so verborgen, dass man von ihrer Existenz nichts mitbekommt. Welche Aufgaben erfüllen diese Gremien – oder besser gefragt: Welche könnten sie in Zukunft übernehmen? Ein Gespräch mit Dr. Marion Knauf vom Kuratorium des Förderkreises der Deutschen Oper Berlin. Von Stephan...

Angel Blue

Wie schwarz muss die Oper sein?

In Paris macht ein Bericht Vorschläge, wie man die Diversität unter Künstlern und Werken erhöhen kann. Bei der Frage, wer was singen darf, lauern Klischees und neue Diskriminierungen. Von dem Versuch zu offeneren Strukturen zu gelangen, sollte dies dennoch nicht abhalten. Das Wesen des Theaters ist Verwandlung. In fremde Identitäten...

Bassarids Komische Oper

Luft nach oben in der Traummaschine Oper

Kürzlich haben sich im #actout-Manifest 185 Schauspieler und Schauspielerinnen als queer geoutet. Ist das ein Vorbild für die Oper? Oder ist die nicht eh schon queer genug? Unser Autor findet: Es ist schwierig! Als sich Anfang Februar 185 teils ziemlich prominente Bühnen-, Film- und Fernsehschauspieler im Magazin der Süddeutschen Zeitung...

„Zu viele Close-ups!“

„Zu viele Close-ups!“

Clément Cogitore, ausgezeichnet mit dem OPER! AWARD 2020 für seine Pariser Inszenierung von Rameaus Les Indes galantes, spricht im Interview über die Sünden des Streamings in der Oper – und wie man sie vermeidet. Interview: Kai Luehrs-Kaiser: Ihre Opern-Karriere kam durch einen sechsminütigen Video-Clip in Gang, den Sie für 3e...

Seite 1 von 2 1 2
Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?