Piotr Beczała

Foto: Baptiste Millot

Titelinterview

»Mehr Raum für die Stimme«

Auf seiner aktuellen CD widmet sich Piotr Beczała dem Verismo. Im Interview spricht der Tenor über die Herausforderungen dieses Repertoires, Golfspielen und wie er zum Wagner-Gesang kam.

Dr. Ulrich Ruhnke, Chefredakteur

Editorial

Surplus oder systemrelevant?

Nur schönes Beiwerk in guten Zeiten? Der Shutdown hat eine Grundsatz-diskussion zum Stellenwert der Kultur ausgelöst. Dass die zum Teil auch noch von manchen Intendanten befeuert wird, ist reichlich unnötig. So oder so – die Paralyse scheint vorbei. Jetzt geht es darum, wie die Öffnung der Theater und Opernhäuser gemeistert werden kann. Erste Beispiele gibt es.

Editorial lesen

Das aktuelle Heft
Jetzt bestellen
oder online lesen

Jetzt bestellen





Preisgala

OPER! AWARDS 2020

Im vergangenen Jahr hat OPER! erstmals die OPER! AWARDS vergeben. Auch in 2020 findet die Vergabe der Awards wieder statt. Ein paar Momente der Preisgala 2019 im Konzerthaus Berlin zeigt unser Video.

OPER! AWARDS

Esther Williams? Rusalka!
Foto: Florian Johan

Nahaufnahme

»Da kommt mir sofort Esther Williams in den Sinn«

Philipp Stölzl bereitet für Amsterdam eine neue Rusalka vor. Die kann aktuell zwar nicht stattfinden, wird aber nachgeholt. Zum Glück, denn das Konzept, in das der Regisseur vorab Einblicke gewährt, klingt aufregend.

Jetzt lesen

Abgesagt: die Händel-Festspiele Göttingen
Foto: Händel-Festspiele Göttingen

Exit-Strategie

Nichts Genaues weiß man nicht

Nach dem ersten Shutdown-Schock blicken Opernhäuser und Festivals zunehmend in die Zukunft und suchen den richtigen Umgang mit der Krise. In Richtung der Politik, insbesondere der Landesregierungen, werden die Rufe nach einer Öffnungsperspektive für den Herbst lauter.

Jetzt lesen

Staatsopern-Intendant Nikolaus Bachler
Foto: Markus Jans

Interview

»Vergessen wir unsere Chancen nicht!«

Zappendustere Säle, finstere Aussichten und keine Oper: Das ist die gegenwärtige Situation an mittleren und großen Häusern. Wir haben bei drei Intendanten nachgefragt, was die aktuelle Situation für sie bedeutet: Nikolaus Bachler, Laura Berman und Birgit Meyer über das Überleben der Oper in der Krise.

Jetzt lesen